Startseite

Aus Sicherheitsgründen mussten wir unsere Seite einige Tage offline nehmen. Es tut uns leid, daß Sie uns nicht erreichen konnten. Jetzt sind alle Schäden behoben und wir freuen uns - auch online - wieder für Sie da zu sein.

Die Töpferei Ludwig wurde 1746 gegründet. Die Werkstatt in der wir heute noch töpfern wurde 1870 erbaut. Vieles hat sich in den unzähligen Jahren verändert. Geblieben ist der Idealismus „Töpfe zu machen“. In der von uns geführten Töpferei, die auf eine Familientradition von 260 Jahren zurückblicken kann, wird bemaltes und einfarbig glasiertes Steinzeug hergestellt. Unsere Produktionsweise findet seine Ursprünge in der „ Bunzlauer Tradition“. Anfang des 18. Jahrhunderts wurde durch Wandergesellen aus Bunzlau die Steinzeugtöpferei im Hohen Fläming ansässig.

Kennzeichnend für unsere familiär geführte Töpferei ist die Scheibentöpferei. Die Gefäße werden auf der Töpferscheibe durch die geschickten Hände des Handwerksmeisters geformt. Die „Scheiben“ sind im Wesentlichen über die Jahrhunderte unverändert geblieben, nur dass der Fußantrieb durch den Elektromotor ersetzt wurde. Unsere traditionellen Töpfe werden auch heute noch im 21 Kubikmeter Keramikofen gebrannt. Nach dem Trocknen und Glasieren der so genannten Rohlinge wird in mehren Schichten der Ofen beschickt, zugemauert und über 16- 18 Stunden mit Öl befeuert. Im Inneren des Ofens herrschen bei Abschluss des Brennvorganges Temperaturen von ca. 1300 Grad. Nach ca. 8 Tagen hat sich der Ofen soweit abgekühlt, dass die fertigen Produkte herausgenommen werden können. Neben dem „großen“ Ölofen, der heute nur noch 1- 2 Mal im Jahr gebrannt wird, stehen 2 Elektro- und 1 Gasofen von wesentlich geringerem Volumen zur Verfügung. Zu den Materialien Wir verwenden für unsere Keramik vornehmlich Ton, Lehm und Feldspat, wobei wir den Ton selbst aufbereiten. Diese Naturprodukte wurden schon vor Jahrhunderten verwendet. Sie sind auch heute noch die sichersten und physiologisch unbedenklichsten Rohstoffe in der Gebrauchskeramik und für die Aufnahme bzw. Aufbewahrung von Lebensmitteln besonders geeignet.

Zum Sortiment Unser breites Sortiment umfasst im Wesentlichen traditionelle Einlegegefäße (z. B. Gärtöpfe für Sauerkraut u. Gurken), dekorative Bodenvasen, Pflanz- und Übertöpfe, sowie ein breites Spektrum an robustem Gebrauchsgeschirr, bestens geeignet für den täglichen Gebrauch. Abgerundet wird unser Sortiment durch die verschiedensten Ausführungen von anheimelnden Petroleumlampen, ob stehend oder hängend. Wir legen größten Wert auf Familien- und Handwerkstraditionen, Traditionen die sich auch gravierend in unserer Keramik widerspiegeln, einer Keramik die geprägt ist von „ Bodenständigkeit und Solidität“.